Vita

Philipp Lojak wurde 1994 in Detmold geboren, komponiert schon seit frühen Jahren und lernte klassische Gitarre bei Dietmar Pongratz. Kompositionsunterricht erhielt er bei Stefan Claßen. Bei Kompositionswettbewerben wie u. a. “Jugend komponiert” war er erfolgreich.  2018 schloss er den Bachelor Komposition bei Manfred Trojahn an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf mit den Fächern Gitarre (Alexander-Sergei Ramirez) und Dirigieren (Eckart Wycik und Christian von Gehren) mit Bestnoten ab. Er belegte Kurse für Komposition bei Peter Michael Hamel, Violeta Dinescu und Martin Christoph Redel. Unterrichtsstunden bekam er außerdem von den Gitarristen Hubert Käppel, Mark Eden und anderen. 2017 führte ihn ein Engagement als Dirigent zur Sinfonietta Jönköping nach Schweden. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit internationalen Künstlern wie dem Ensemble Mobile Beats, dem Pianisten Udo Falkner und dem Gitarristen Joaquim Santos Simoes.

Aktuell studiert Philipp Lojak Musikwissenschaft und Medienkulturwissenschaft an der Universität zu Köln.